Trampolino – gehüpft wie gesprungen

Mittlerweile gibt es eine schöne Auswahl an Indoor-Spielplätzen. Geographisch sind diese gut verteilt und somit aus jeder Region in vernünftiger Zeit erreichbar. Für mich eine sehr gute Alternative, wenn es draussen Katzen hagelt und für die Kinder ein neuer Hit auf der Ewigenwunschliste, der sich in den Top-Positionen einreiht, direkt nach dem ersten Besuch einer dieser Anlagen.

Bis anhin konnte ich mich gut enthalten, wenn nicht sogar entziehen.  Durch die überdurchschnittlich gute Auslastung an Sonn- und Feiertagen hatte ich jeweils gewichtige Argumente auf meiner Seite: Ui, es hat sicherlich keine Parkplätze. Hey, die Unfallgefahr ist sehr hoch, wenn so viele Kinder rumturnen. Wow, der Lärmpegel ist sicherlich unaushaltbar. Weitere bestbekannte Ego-Argumente führten dazu, dass meine Frau jeweils die Variante „unter der Woche“ wählte, was ich immer mit einem „viele Dank, liebe Schatz“ enorm wertgeschätzt hatte.

Spätestens aber, als unsere Tochter mit etwas zittriger  Stimme und leicht feuchten Augen mit Hundeblick kund tat, dass sie doch Papi gerne mal zeigen würde, wie hoch sie Trampolin springen kann, wurde es zur Herzensangelegenheit.

trampolinoHeute war es soweit, und wir beschlossen den Besuch im Trampolino in Dietikon.

Dieser Indoor- Spielplatz ist, gemäss offizieller Homepage, der grösste in der Schweiz. Der Spassfaktor ist sehr hoch und die Spielregeln in der Halle sind klar kommuniziert und werden gut eingehalten. Die treffende Beschreibung liefert das Trampolino selbst:

„Dabei sollen Kinder zwischen 2 und 15 Jahren auf rein natürliche Weise ihren Spieltrieb ausleben und herumtollen, Sozialkontakte aufbauen und pflegen sowie kanalisiert Energien abbauen können – dies abseits der Strasse, bei jedem Wetter und unter Aufsicht.“

Dies findet man genau so vor und die verschiedenen Zonen mit unterschiedlichen Spielbauten bieten sehr viel Abwechslung. Für jede Alterstufe das richtige Angebot.

Der Eintrittspreis ist aus Mannensicht vertretbar und liegt für Kinder über 2 Jahren bei CHF 16.- und für die Eltern bei CHF 7.-. Somit hatten wir zu dritt einen Einlasspreis von CHF 30.- zu berappen. Nur Bares ist Wahres und ein Card-Terminal sucht man vergebens.

unspecifiedIn der Halle hat es verschiedene Warte-/Picknickzonen für die ganze Familie. Hier ist es offiziell erlaubt, sein Picknick selber mitzubringen. Wer dies nicht möchte, kann vom Angebot in der Schlecker-Ecke profitieren.

Dieser Name ist Programm, denn Gesundes lässt sich leider nicht finden. Das ist bedauerlich für ein Freizeit-Angebot das explizit auf Kinder ausgerichtet ist und gleichzeitig befindet sich diese Anlage in guter Gesellschaft, denn dieser Angebotsmissstand findet man in vielen Regionen und Parks.

Für alle Geburtstagskinder gibt es ein Spezialangebot. Man hat hier die Möglichkeit, einen Tisch für den Geburtstag zu reservieren, der dann bunt gedeckt und dekoriert wird. Bedingung ist, dass mind. 6 Gäste mitgebracht werden. Diese Leistung kostet mit einer Begleitperson CHF 103.-, denn das Geburtstagskind profitiert von einem kostenlosen Einlass. Das eigene Picknick kann innerhalb dieses Angebots, inklusive eines mitgebrachten Kuchens, ebenfalls verzehrt werden, oder alternativ steht auch hier die Schlecker-Ecke mit dem Fritteusen- und Schleckangebot zur Verfügung.

menu%cc%88karte_trampolinoDie meisten Attraktionen, Kletterburgen und Rutschbahnen können auch vom Papa, bzw. der Begleitperson genutzt werden. Dies führt dazu, dass man sich blitzartig in die Kindheit zurückversetzt fühlt und in etwa zwanzigmal unbeholfener durch das Rohrlabyrinth kriecht, wie die Jüngsten in der Halle dies tun.

Das Mannsche Fazit ist klar; für ein gelegentliches Schlechtwetterprogramm ist dieses Freizeitangebot durchaus in Erwägung zu ziehen und bedeutet für die Kids einen Heidenspass.  Die frühe Kuh frisst das Gras, und somit ist ein Eintreffen um 10:30 Uhr am Wochenende, oder um 13:00 Uhr unter der Woche nicht die allersausblödste Idee.

Weitere Infos findet man direkt auf der Website unter www.trampolino.info

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.